Kopfhörer Marshall Minor

Nach 5 Jahren und inzwischen 10000 gelaufener Kilometer habe ich mir einen gleichwertigen bzw. besseren Ersatz für meine Sennheiser MX680 gegönnt: Die Marshall Minor in schwarz. Das soll hier kein vollständiger Testbericht werden, davon gibt es im Netz schon genug und man kann sich auch durch die zahlreichen Bewertungen bei Amazon ein Bild machen…

Meine 5 Jahre alten Sennheiser hatten den Nachteil, das sie den Gehörgang so stark abdichteten, dass ich von meiner Umwelt akustisch nicht mehr viel wahrgenommen habe. Beim Joggen im dicht besiedelten Ruhrgebiet ist das eher suboptimal;) Verschiednen Versuche mit anderen Kopfhörern waren immer unbefriedigend, weil entweder der Klang oder der Sitz im / am Ohr mangelhaft war oder sogar beides…

Das Ear-Click-Konzept des Marshall Minor hatte mein Interesse geweckt und für unter 40€ kann man doch nicht viel falsch machen, oder? Zurücksenden kann ich sie immer noch, dachte ich. Werde ich aber nicht tun, denn ich bin mehr als zufrieden, auch nach mehreren Test-Wochen.

Pluspunkte:

  • sitzt super auch bei langer sportlicher Betätigung
  • hochwertig verarbeitet
  • keine Geräuschübertragung wegen textilummanteltem Kabel
  • Bass und Höhen kommen gleichermaßen gut und in ausreichender Lautstärke rüber
  • keine Abkapselung von der Außenwelt, weil genug Außengeräusche durchdringen
  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Punktabzug:

  • die integrierte Fernbedienung ist für Apple und HTC ausgelegt, für mein Xperia musste ich einen Adapter zwischenschalten

Also wirklich wenig Kritikpunkte. Schauen wir mal, wie sich der Minor im Langzeittest schlägt und auch 5 Jahre durchhält…

minor04