Nov. 2014 | 219km | 19,9h | 21TE

laufkalender_11_2014Das ich ausgerechnet im November und nicht in den angenehmen Sommermonaten meine  Jahresbestleistung erbracht habe liegt wohl an der Kombination vom Trainingsplan und den neuen Laufschuhen. In 21 Trainingseinheiten war ich knapp 20 Stunden unterwegs, also 4 Stunden länger bei nur einem Training mehr als im Vormonat. Es waren also wieder ein paar lange Läufe dabei.

Ohne diese Laufchronik und einem Trainingsplan hätte ich das Laufen mangels Motivation wahrscheinlich schon vor Jahren aufgegeben. Man muss sich immer wieder neu überwinden, aber dann an der frischen Luft ist man froh, sich aufgerappelt zu haben. Jeder motiviert sich anders: Bei mir ist es das Aufzeichnen und Veröffentlichen meiner Laufergebnisse und ab und an eine „Belohnung“ in Form eines neuen Laufutensils. Andere Läufer brauchen die Gemeinschaft, die Laufgruppe und / oder Wettkämpfe als Bestätigung und Motivator…