März 2013: 165 km / 18 Trainings

Und regelmäßig ging es auch im März weiter.

18 Trainingseinheiten brachten mich in 13,8 h um 165km weiter.
Eine leichte Oberschenkelzerrung zwang mich in der KW12 ein wenig kürzer zu treten. Ursache war, dass ich mich nicht genügend erwärmt hatte und bei kaltem Wetter zu forsch losgelaufen bin. Außer ein paar Dehnübungen für Waden und Oberschenkel und ein paar Kniebeugen mache ich da nicht viel.
Ein paar Tage später war alles wieder gut und ich konnte 5 Trainingseinheiten absolvieren.

Eine schöne Abwechslung waren die beiden Trainings am Osterwochenende in Sachsen in meiner Heimatstadt Neustadt.
Panorama HohwaldZum einen ist es dort wesentlich bergiger mit 10%-igen Steigungen und dann lag da auch noch tiefer Schnee. Hier das Streckenprofil des längeren Laufes.

Nun hoffe ich aber auf wärmere Temperaturen, so dass man nicht mehr dick vermummt durch die Landschaft traben muss…