August 2016 | 17,6 Stunden Crosstraining

Im August war wegen einer Verletzung am Handgelenk der Laufanteil größer als die Zeit im Fitnessstudio (positiv ausgedrückt). 2016 ist nicht mein Jahr, doch nun wird es wieder aufwärts gehen.

Seit Mitte August bin ich stolzer Besitzer eines Fitness-Armbands. Dieses soll nicht meine Traingserfassung mit der Endomondo-App ersetzen sondern Aufschluss über die anderen Aktivtäten wie zum Beispiel die Schritte inklusive der Gassirunden mit unserer Hündin und meine Schlafgewohnheiten geben. Nett ist auch der integrierte Pulssensor. Einen ausführlichen Bericht erspare ich mir, das kann man z.B. hier genauestens nachlesen.
Meine Kaufgründe waren neben dem super Preis-Leistungsverhältnis auch die angegebene Akkulaufzeit von über einem Monat. Endlich mal ein Gerät neben meinem Kindle, was nicht täglich aufgeladen werden muss.


Hier wieder die Übersicht der Trainings mit Gesamtzeit pro Monat und Anzahl der Trainingseinheiten.

  • Rudern: —
  • Spinning: –/ 1,0h/ 1TE
  • Krafttraining: –/ 5,5 h / 6 TE
  • Running:  128,5 km / 11,1 h / 11TE